User Profil:

shoushou

Ich bin eine Vollzeit berufstätige Hochschulabsolventin mit Kind und Kegel, beruflich und privat sehr engagiert, meine Schwäche heißt Schokolade. Dennoch treibe ich gern und viel Sport, gebe mir große Mühe, einen gesunden Lebensstil zu praktizieren.

Das könnte dich auch interessieren

4 Kommentare

  1. 1

    Secrelicious

    Das sieht alles lecker aus und dein Bericht war sehr ausfürhlich 🙂
    Der Preis ist für die doch recht kurze Zeit relativ hoch, da muss man nochmal geanuer nachdenken wie viel es einem wert ist einen Plan erstellt zu bekommen und nicht einkaufen zu müssen.

    Liebe Grüße,
    Annika

    Antwort
  2. 2

    Shoushou

    Danke für den lieben Kommentar, inzwischen sind es übrigens 58 Kilo, da mich das Programm doch motiviert hat. Ich selbst finde 13 € pro Tag an Lebensmitteln eigentlich nicht zu teuer.

    Liebe Grüße

    Shoushou

    Antwort
  3. 3

    xxPanther / Maria Tris

    Schöner und ausführlicher Bericht!
    Das du mit den Fertigprodukten zum Mittagessen nicht so zufrieden warst, kann ich gut nachvollziehen. Ansonsten fand ich die tägliche und mehrfache Aufnahme von Obst & Gemüse gut, wenn auch vielleicht etwas wenig für meinen Geschmack. Ich würde zum Mittagessen lieber eine selbst gekochte Mahlzeit essen, die einen Großteil verschiedener Gemüsesorten enthält. Gemüsesuppe, Risotto, Gemüseauflauf, ect. Zum Einen gibt mir das mehr Energie und zum anderen schmeckt es einfach besser als fertig. Vielleicht eine Anregung für den Lieferanten so eine Möglichkeit auch anzubieten .. ? Weil, ansonsten finde ich das Konzept für Menschen, die nicht viel Zeit haben, aber schnell noch ein paar Kilos abnehmen wollen gut. lg

    Antwort
  4. 4

    Cappuccinopause

    Schöner Bericht, mit den vielen Beispielfotos!

    Der große Obstanteil, den Du ja sogar noch erweitert hast, und dass sie die Verpackung zurück nehmen, finde ich sehr positiv.
    Die Idee hinter dem Plan scheint auch gut, allerdings wäre die ständige Begleitung eines Hungergefühls nichts für mich. Und sowieso keine Fertiggerichte. So könnte man wahrscheinlich auch die ein oder andere Kalorie (und eventuell Euro) sparen, wenn man frisches Gemüse mit wahlwiese magerem Fleisch/Fisch/Linsen/… ecetera selbst zubereitet – oder in die Milch zum Kaffee „re-investieren“.

    Glückwunsch zu Deiner weiter anhaltenden Gewichtsreduktion!

    Antwort

Hinterlasse eine Antwort für

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© Abnehmguru Verlag und Magazin

Diese Seite enhält AFFILIATE LINKS. Für Käufe über diese Links erhalten wir eine kleine Provision, die wir wieder für Testaktionen und den Aufbau der Seite verwenden. Vielen Dank!